Synchronisierung von Dateien in Linux

Wie Sie den Sync-Client in Linux installieren und konfigurieren können

Installation des Sync-Clients für CentOS, Debian, Fedora, OpenSUSE, SLE, Ubuntu:

  1. Bitte konsultieren Sie die Nextcloud-Installationsanleitung für Linux.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen Ihrer Linux-Distribution. Sobald Sie die Software installiert haben, fahren Sie beim nächsten Schritt dieser Anleitung weiter.
  3. Um den Sync-Client für wölkli zu konfigurieren, öffnen Sie bitte die Nextcloud-Desktop-Software, die Sie soeben installiert haben.
  4. Geben Sie https://pro.woelkli.com/ im Adressfeld des Fensters ein, wie im folgenden Screenshot angezeigt.
    Beachten Sie: Falls Sie ein kostenloses wölkli-Konto besitzen, benutzen Sie folgende Adresse: https://cloud.woelkli.com/.
  5. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein; es sind dieselben Daten, die Sie auch zur Anmeldung ins wölkli-Konto in wölklis Web-Interface benötigen.
  6. Wählen Sie nun einen lokalen Ordner aus, den Sie mit wölkli synchronisieren möchten.
  7. Sie können nun den Sync-Client starten, um weitere Einstellungen vorzunehmen oder Ihren lokalen synchronisierten Ordner öffnen.